Die 00Noah RolleGeschichte: Buch-Begegnung mit Folgen...

InstiTEM entstand im Sommer 2009, nach zwei Impressionen: Ein beim Bummeln entdeckter Buchladen in Wien war voller Bücher asiatischen Heilwissens – Tai Chi, TCM, Ayurveda, Qi Gong, Feng Shui, Zazen, Kundalini-Yoga. Bücher zur europäischen Tradition gab es nicht.

Beim Besuch einer Klosterbibliothek kurz darauf die Kontrasterfahrung in alten Handschriften: europäische Reflexpunkt-Männchen, ein Text zur Pulsdiagnose, Rezepte für Pillen und Salben sowie ein Leitfaden zum Saunieren und zur Badetherapie. Rasch stand die Strategie fest: Sicherung und Neuinterpretation des traditionellen Heilwissens Europas – als Inspirationsquelle für heute.

Erster Schritt hierzu war die Gründung der Projektplattform ArcAnime. Arche der Seele – Heilwerden auf Europäisch im Sommer 2011. Im Herbst 2016 – nach fünf Jahren des Forschens – fiel dann die Entscheidung zur Institutionalisierung, Professionalisierung und Umbennenung - in: Institut für Traditionelle Europäische Medizin.

InstiTEM ist der verlässliche und erfahrene Partner in Sachen "Traditionelle Europäische Medizin" - im Rahmen von Bildung, in der Forschung, beim Healthcare-Consulting und bei Events. InstiTEM bietet qualitätsgeprüfte Produke und Services, die sich im Einsatz in Kurhäusern und Einrichtungen bewähren.

   

Traditionelle Europäische Medizin in der Praxis

InstiTEM bietet alltagstaugliches Heilwissen, Therapien und Produkte mit vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten – in maßgerschneiderten, individuellen Lösungen und Produkten:
  • für die eigenen vier Wänden,
  • für Kureinrichtungen, Wellness- und Gesundheitsbetrieben,
  • für Ausbildungseinrichtungen und Medien,
  • für ausgesuchte Handelsgeschäfte und die Gastronomie.